Wer wird der beste Spieler der WM 2022 in Katar?

Bei der Winter-WM 2022 in Katar geht es für die Spieler nicht nur darum, mit ihren Mannschaften Erfolge zu feiern. Sie kämpfen auch individuell um einen der begehrtesten Titel des Fußballs überhaupt – es geht um den Goldenen Ball, mit dem der beste Spieler des Turniers geehrt wird.

Bei allen Weltmeisterschaften der Neuzeit wurde dieser Titel vergeben – Katar wird diesbezüglich nicht die Ausnahme von der Regel sein. Wir stellen einige Kandidaten vor, die in unseren Augen Chancen haben, bester Spieler der WM 2022 zu werden.

Kylian Mbappé 🇫🇷

Bei der EM 2021 war der Angreifer der Hoffnungsträger des Weltmeisters, wurde aber zum Pechvogel. Er vergab den entscheidenden Elfmeter und besiegelte damit das Aus der Franzosen. Mbappés Qualität ist dennoch unbestritten.

Sie war auch bei der EM immer wieder zu sehen. Der bei der WM 23-Jährige wird fraglos einer der Schlüsselspieler sein, auf die es zu achten gilt. Mbappé ist deshalb fast schon so etwas wie der Top-Favorit auf die Auszeichnung.

Cristiano Ronaldo 🇵🇹

Bei der EM hat es der Portugiese allen gezeigt, dass er keineswegs zu alt ist, um noch in der absoluten Weltspitze zu bestehen: Ronaldo wurde Torschützenkönig. Sollte er weiterhin für Portugal spielen, wovon auszugehen ist, wird CR7 auch bei der WM nur schwer zu stoppen sein.

Dass er dann bereits nahe an seinem 38. Geburtstag sein wird, spielt keine Rolle. Physisch wirkt der Rechtsfuß stark wie immer. Und psychisch scheint Ronaldo ohnehin nichts aus der Bahn zu werfen. Seine Rückkehr zu Manchester United dürfte ihm zudem noch einmal einen zusätzlichen Schub geben. Natürlich ist Ronaldo auch ein Kandidat für den WM 2022 Torschützenkönig.

Romelu Lukaku 🇧🇪

Bei der WM 2022 wird Lukaku 29 Jahre alt sein. Er ist im besten Fußballer-Alter. Und sportlich wirkt er ohnehin gut wie nie. Nicht umsonst investierte der FC Chelsea satte 115 Millionen Euro, um den Belgier im Sommer 2021 von Inter Mailand zurückzuholen. Bei den Blues stand Lukaku bereits von 2011 bis 2014 unter Vertrag.

Zu dieser Zeit konnte er sich jedoch nie wirklich behaupten. Erst beim FC Everton reifte er zur absoluten Weltklasse. Würde es Robert Lewandowski nicht geben, wäre der Belgier wohl schon lange der beste Mittelstürmer des Planeten. Wir dürfen sicher sein, dass er bei der WM in Katar allen beweisen will, dass er es ist.

Alessandro Bastoni 🇮🇹

Noch immer kann man kaum fassen, wie stark Italien bei der EM 2021 auftrumpfen konnte. Das Team, das nicht einmal das Ticket für die WM 2018 lösen konnte, wurde Europameister. Am Anfang kamen diese Leistungen wie aus dem Nichts. Mit dem fortschreitenden Turnier konnte der geneigte Fan nur noch Respekt dafür empfinden, wie gut die italienische Mannschaft ist.

Ein Mann, der dabei in der öffentlichen Wahrnehmung deutlich zu kurz kommt, ist Alessandro Bastoni. Der Innenverteidiger von Mailand ist schon mit 22 Jahren zum Abwehrchef in seinem Verein und im Nationalteam gereift. Bei der WM wird er ein weiteres Jahr Erfahrung besitzen. Bastoni zählt zu den ganz heißen Kandidaten, die sich die Auszeichnung als bester Spieler sichern könnten, die keiner auf der Rechnung hat.

Kai Havertz 🇩🇪

Deutschland weiß viele hervorragende Spieler in seinen Reihen. Besser als Havertz ist wohl keiner. Bei der WM 2022 in Katar wird er 23 Jahre alt sein – und schon unglaubliche Dinge geleistet haben. Er schoss das entscheidende Tor im Champions League-Finale 2021 und machte seinen FC Chelsea so zum Titelträger.

Für Deutschland ist er in der Offensive zum absoluten Schlüsselspieler gereift – dies ist unter Hansi Flick nicht anders als unter Jogi Löw. Bei der EM 2021 reichte es noch nicht, sein Team über das Achtelfinale hinaus zu führen. Bei der WM soll dies gelingen – und zugleich die Auszeichnung als bester Spieler des Turniers herausspringen.

>> Den vollständigen WM Spielplan 2022 gibt es hier.

Raheem Sterling 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿

Raheem Sterling muss niemandem mehr etwas beweisen – weder im Verein noch in der Nationalmannschaft. Der Angreifer wird einfach immer besser. Schon bei der EM 2021 war er einer der Schlüsselspieler im England Trikot auf dem Weg ins Finale. Ob es auch für das WM Finale 2022 reicht?

Während der Weltmeisterschaft wird Sterling seinen 29. Geburtstag feiern. Es ist ein sicherer Tipp, dass er sich gerne selbst mit der Auszeichnung als bester Spieler der Endrunde beschenken möchte. Das Zeug dazu hat er fraglos.

Neymar Jr. 🇧🇷

Neymar ist einer der besten Spieler der Welt, wenn nicht der beste. Bislang hat er es allerdings versäumt, mit seinem Nationalteam den ganz großen Titel zu gewinnen. Er selbst wirkte bei Weltmeisterschaften zudem oft unglücklich. Das Turnier in Katar ist möglicherweise seine letzte Chance. Neymar ist dann 30 Jahre alt. Das Zeug dazu hat er in jedem Fall.

Lionel Messi 🇦🇷

Eigentlich reicht es bei Messi, dem Titelträger der WM 2014, den Namen des Spielers zu beschreiben. Eine Begründung, weshalb er ein Kandidat für den Goldenen Ball ist, muss bei ihm nicht gegeben werden. Der Argentinier macht es aber sehr leicht, es dennoch zu tun. Messi führte sein Heimatland zum Gewinn der Copa America im Sommer 2021 – und dies im Alter von 34 Jahren. Messi ist noch lange nicht fertig und damit auch Argentinien einer der WM 2022 Favoriten.

Die besten Spieler der Weltmeisterschaften seit 2002

2002: Oliver Kahn (Deutschland)

2006: Zinedine Zidane (Frankreich)

2010: Diego Forlan (Uruguay)

2014: Lionel Messi (Argentinien)

2018: Luka Modric (Kroatien)

Keiner dieser Spieler gewann den WM-Titel. Es ist wohl kein zu gewagter Tipp, dass der Titelträger 2022 diese Serie gerne beenden würde.