Tickets für die EM 2024 in Deutschland

Die EM 2024 in Deutschland ist das nächste große Turnier des Sports. Durch den Gastgeber werden zahlreiche Fans aus Mitteleuropa mit dem Gedanken spielen, selbst einmal wenigstens eine Partie im Stadion zu sehen – oder vielleicht sogar mehrere Spiele zwischen dem 14. Juni und 14. Juli 2024 in einer Arena zu verfolgen, wenn das Turnier ausgetragen wird.

Geht es dir ebenso, fragst du dich vermutlich, wie du an ein entsprechendes Ticket kommen kannst. Diesbezüglich helfen wir dir gerne mit einer Antwort aus. Aber der Reihe nach.

Für diese Stadien kannst du EM 2024-Tickets erwerben

Wie funktioniert der Ticketverkauf für die Europameisterschaft in Deutschland?

Grundsätzlich rechnen die UEFA und der DFB mit einem gigantischen Run auf die Eintrittskarten. Nur der Kontinentalverband fungiert dabei als der tatsächlich autorisierte Veranstalter auf, da die UEFA auch der offizielle Veranstalter des Turniers ist. Um dem Ansturm Herr zu werden, dürfte der Kontinentalverband auf die Strategie zurückgreifen, die sich für die letzten Europameisterschaften bewährt hat. Es wird mehrere Verkaufsphasen geben – vermutlich drei bis vier. In dieser Zeit kannst du dich bei der UEFA um die Tickets bemühen.

Aus Erfahrung weißt du sicher auch, dass längst nicht nur die UEFA Eintrittskarten anbietet. Du kannst diese auch anderen Stellen finden. Erstens erhalten die Verbände kleine Kontingente für die eigenen Spiele. Diese können sie an die Fans abgeben. Allerdings machen dies längst nicht alle Verbände. Zudem gehen diese Karten aus offensichtlichen Gründen erst in den Verkauf, wenn klar ist, wer sich überhaupt für die EM qualifiziert hat.

Zweitens gibt es auch Ticketportale, die Karten verkaufen. Dies ist komplett legal und zulässig. Es handelt sich ausdrücklich um solche Tickets, die von der UEFA als weiterverkaufbar eingestuft worden sind.

Zwei Arten von Tickets für die EURO 2024

Dies bringt uns direkt zum nächsten Thema, über das du Bescheid wissen musst, wenn du Karten für den EM 2024 Spielplan in Deutschland kaufen möchtest. Es wird zwei Arten von Tickets geben:

  1. Es handelt sich um personalisierte, nicht übertragbare Karten, die du nur an die UEFA zurückgeben kannst, solltest du diese nicht benötigen.
  2. Die freien Karten, die auch in die Ticketbörsen gehen können. Falls du nicht zu 100 Prozent sicher bist, ob du deine Karten auch wirklich nutzen möchtest, solltest du gezielt darauf achten, dich für freie Tickets zu entscheiden. Sonst wird die Rückgabe unnötig kompliziert.

Verkaufsphase für die EM-Tickets 2024

Die erste Verkaufsphase findet traditionell ein Jahr vor der EM statt. Du kannst also damit rechnen, dass die ersten Karten im Juni 2023 in den Handel gehen werden. Die Verkaufsphase dürfte maximal zwei Monate dauern. Vermutlich ist sie aber vorher vorbei, weil alle verfügbaren Karten vergriffen sind. Da die EM 2024 Quali noch nicht gespielt ist, bewirbst du dich einfach nur um Spiele in bestimmten Stadien, aber kennst die Paarungen nicht.

Die zweite Verkaufsphase dürfte im Winter 2023/24 anstehen – sobald die Auslosung der Gruppenphase geschehen ist. In diesem Fall bewirbst du dich also um konkrete Gruppenspiele. Die dritte Phase dürfte vermutlich im April anfangen, nachdem die Nations League-Playoffs gespielt und die letzten EM-Startplätze vergeben worden sind. Sollten dann noch Eintrittskarten vorhanden sein, stößt die UEFA diese im Rahmen einer vierten Phase ab, bis keine Karte mehr da ist.

Die anderen Verkäufer sind nicht an Verkaufsphasen gebunden. Sie dürften ab dem Frühjahr 2024 mit der Abgabe der Karten begonnen – und dies so lange tun, bis sie keine mehr haben. Sowohl die UEFA als auch die anderen Verkäufer handhaben den Ticketerwerb nach dem Prinzip „First come – first serve“ bzw. „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Warte also nicht zu lange, bis du dich um Karten bemühst.

Wie viel kostet ein Ticket für die EM?

Hierfür nehmen wir die EM 2021 als Vergleichswert. Schließlich fand diese auch in München statt. Wir haben also eine einigermaßen belastbare Zahl. Die Tickets für die Spiele in der Allianz Arena bewegten sich damals zwischen 50 und 200 Euro.

Die Preise für die beiden EM 2024 Halbfinale sowie das EURO-Endspiel in Berlin dürften allerdings noch einmal deutlich teurer sein. 2021 bewegten sich diese von 95 bis 945 Euro. Es wäre 2024 keine zu große Überraschung, wenn der vierstellige Bereich geknackt wird.

Was hat es mit den Hospitality-Angeboten mit Tickets auf sich?

Im Zusammenhang mit den Tickets für die EM 2024 machte die UEFA auch noch mit speziellen Hospitality-Paketen öffentlich auf sich aufmerksam. Hier geht es um Komplettangebote mit Buffet und eventuell einer Unterkunft. Erstmals darf ein privater Dienstleister diese Pakete anbieten, der hierfür von der UEFA lizensiert worden ist. Die entsprechenden Tickets befinden sich bereits seit dem 1. Dezember 2022 im Verkauf. Es handelt sich allerdings um Offerten ausschließlich für den sehr großen Geldbeutel.