EM Halbfinale 2024

Wenn das Halbfinale einer Europameisterschaft 2024 ansteht, hat die Spannung gemeinhin den Siedepunkt erreicht. Ausreden und Niederlagen zählen zu diesem Zeitpunkt schon lange nicht mehr. Jetzt geht es einzig und allein nur noch darum, das Endspiel zu erreichen. Niemand möchte dafür gelobt werden, was für eine erfolgreiche EM es war, die leider im Halbfinale beendet war. Wer daran zweifelt, kann sich bei Spanien und Dänemark erkundigen, die bei der EM 2021 in der Runde der letzten 4 unterlegen waren.

Entsprechend intensiv verlaufen die Partien. Die Spieler verursachen aufgrund des Drucks, wirklich alles aus sich herauszuholen. Für Wettfans bieten die Halbfinalspiele oft gute Chancen, attraktive Quoten einzustreichen. Immer wieder passiert es, dass Teams trotz aller guten Vorsätze eben doch nicht mit dem Druck umgehen können – und die Segel streichen müssen, obwohl sie eigentlich favorisiert waren. Wir blicken für dich auf die Halbfinalspiele der EM 2024 in Deutschland voraus.

Das EM 2024 Halbfinale auf einen Blick

  • ⚽ Bewerb: EM 2024 Halbfinale
  • 📆 Datum: 9. & 10. Juli 2024
  • Anstoßzeiten: noch offen
  • 🏟️ Ort: Allianz-Arena (München) & Signal Iduna Park (Dortmund)
  • 👥 Teams: 4 Nationen

Spielplan EURO 2024 Halbfinale

Wer darf im Halbfinale der EM 2024 spielen?

Kurz gesagt: Alle Mannschaften, die das EM 2024 Viertelfinale gewinnen. Alle Sieger-Teams aus der Runde der besten acht steigen in das Semifinale auf und kämpfen dort um den Einzug.

Wie vorher schon erwähnt: Spanien und Dänemark unterlagen im Halbfinale der EM 2021. Sie werden davon träumen, noch einmal die Runde der letzten 4 zu erreichen, um es jetzt besser zu machen. Ein ähnliches Ziel dürfte beispielsweise auch Deutschland verfolgen. Das DFB-Team scheiterte in den Halbfinalspielen der Europameisterschaften 2012 und 2016. Außerdem ist es der Gastgeber.

Keine Mannschaft erreichte häufiger ein Halbfinale als die Deutschen. Acht Mal stand die DFB-Auswahl in dieser Runde. Spanien, Italien, Frankreich und die Niederlande teilen sich in dieser Statistik den dritten Platz mit je fünf Teilnahmen. Platz 2 geht an Russland, das sechs Mal das Halbfinale einer EM erreichen konnte.

Wo wird das Halbfinale der EURO 2024 ausgetragen?

Gespielt wird das Halbfinale der EM 2024 in zwei Städten und Stadien, in denen in der Vergangenheit bereits Fußballgeschichte geschrieben wurde. Die erste Partie (9. Juli 2024, 21 Uhr) wird in München in der Allianz-Arena ausgetragen. Dieses Stadion war nicht nur Schauplatz mehrerer Champions League-Finals, sondern auch einiger der Spiele der WM 2006 und der EM 2021. Die Eröffnungspartie der EM 2024 ging ebenfalls nach München. In der bayrischen Landeshauptstadt wurde Deutschland zudem 1974 Weltmeister.

Das zweite Spiel (10. Juli 2024, 21 Uhr) findet im Signal Iduna Park in Dortmund statt. Diese Arena war ebenfalls als Austragungsort von Champions League-Finals sowie der WM 2006 im Einsatz. Die Südtribüne ist im Ligabetrieb für ihre schwarz-gelbe Wand berühmt und gefürchtet.

Wetten aufs EM 2024 Halbfinale

Eine Wette auf das EM 2024 Halbfinale weißt du auch ohne unsere Hilfe aus dem Kopf: Wer gewinnt in den beiden Partien und darf im Finale der EM 2024 spielen? Für weitere Vorschläge bist du möglicherweise für unsere Hilfe dankbar, die wir dir natürlich nicht verwehren möchten.

Wir haben bei einigen Buchmachern recherchiert und einige der Tipps zusammengetragen, die angeboten werden. Die Liste ist dabei nicht vollständig, sondern soll lediglich einen Eindruck davon geben, was generell zur Auswahl steht:

  • Wer erreicht das Halbfinale der EURO 2024 in Deutschland?
  • Werden die Partien in der regulären Spielzeit, in der Verlängerung oder im Elfmeterschießen entschieden?
  • Wie viele Tore fallen insgesamt und in jeder Halbzeit?
  • Wie viele Karten werden gezeigt?
  • Wer trifft?

Rückschau auf zwei dramatische Partien: Die Halbfinal-Duelle der EURO 2020

Beide Halbfinalspiele gingen in die Verlängerung. Zwischen Italien und Spanien sowie zwischen England und Dänemark stand es nach 90 Minuten 1:1. Die Skandinavier waren dabei besonders bemitleidenswert, führten sie doch eigentlich sogar gegen England, kassierten aber durch ein Eigentor den Ausgleich. In der Verlängerung machte Three Liones-Kapitän Harry Kane alles klar, der eigentlich einen Foulelfmeter verschoss, aber den Nachschuss verwandelte.

Die zusätzliche Spielzeit reichte Italien und Spanien nicht, um einen Sieger zu finden. Hier musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Da Olmo und Morata für die Iberer verschossen, aber nur Locatelli für Italien nicht verwandeln konnte, ging der Sieg an den späteren Titelträger.

Die bewegte Geschichte des Halbfinales bei Europameisterschaften

Das Halbfinale der EM 2024 ist ein passender Anlass, eine interessante Geschichte aus der Historie des Turniers zu erzählen. Was viele Fans nicht wissen: Es gab nicht bei jeder Europameisterschaft ein Halbfinale. Das Turnier wurde 1960 ins Leben gerufen. Damals nahmen nur vier Teams teil, die im KO-System gegeneinander spielten. Zu Beginn gab es also ein Halbfinale. In den 1970er Jahren wuchs allerdings der Druck, das Starterfeld für die EM zu erweitern.

Vier Mannschaften wirkten inzwischen als einfach zu wenig. Nach der EM 1976 gab die UEFA nach und änderte das System grundlegend. Künftig sollten acht Mannschaften bei Europameisterschaften antreten. Diese wurden in zwei Gruppen zu je vier Teams gelost. Diese würden alle einmal gegeneinander spielen. Die Gruppensieger qualifizierten sich für das Endspiel. Ein Halbfinale gab es also nicht mehr.

Schon im ersten Test bei der EM 1980 provozierte dieses neue System allerdings viel Widerspruch. Die Fans und die Teams beklagten, dass es möglich sei, ohne Niederlage keine Chance aufs Finale zu haben. Zur EM 1984 kehrte das Halbfinale deshalb zurück. Nun kamen die beiden Erstplatzierten der Gruppen weiter und traten in der Runde der letzten 4 gegeneinander an.