WM & EM News

Die EM 2021 ist das nächste Fußball Großereignis, auf das sich die Fans freuen dürfen. Die EURO in 12 Ländern sollte eigentlich bereits im Sommer 2020 ausgetragen werden, musste aber aufgrund der Corona-Krise um ein Jahr verschoben werden. Hier findet ihr News und aktuelle Berichte zum Turnier und der Qualifikation.

Kimmich nächster Kapitän der deutschen Nationalmannschaft?

Eigentlich würde in den nächsten Tagen die heiße Phase der Vorbereitung auf die Europameisterschaft 2020 beginnen. Am 12. Juni hätte das EM-Eröffnungsspiel stattfinden sollen. Aufgrund der durch die globale Corona-Pandemie unausweichlich gewordenen Verlegung des Turniers auf den Sommer 2021 spielen die Nationalmannschaften aktuell in der öffentlichen Wahrnehmung hingegen eine untergeordnete Rolle. Sämtlicher Fokus ist darauf gerichtet, dass die nationalen Ligen die Saison 2019/20 beenden können, wobei die deutsche Bundesliga unter den großen Ligen Europas nun den Anfang macht.

Weiterlesen

Thomas Meunier bald in der Bundesliga?

Auf dem Weg zur Fußball Europameisterschaft 2021 hat Thomas Meunier zwar verletzungsbedingt nur vier von zehn Spielen bestritten, aber dennoch hat der 28-Jährige seinen Platz im belgischen Nationalteam sicher.

Mit Timothy Castagne von Atalanta Bergamo ist Meunier allerdings Konkurrenz erwachsen, sodass sich Meunier auch nicht zu sicher wähnen darf. Denn klar ist, dass ein Nachlassen und insbesondere mangelnde Spielpraxis im Verein das Standing und den Stammplatz kosten könnten. Umso wichtiger ist unter diesem Gesichtspunkt, dass Meuniers Entscheidung für seinen künftigen Verein sitzt. Belgien trifft in EM Gruppe B auf Russland, Dänemark und Finnland und zählt bei den EM 2021 Quoten zu den Top-Favoriten.

Weiterlesen

Timo Werner lieber ins Ausland als zum FC Bayern

Auch wenn die Quote seit Ende Januar mit nur einem Tor und einer Vorlage in sieben Bundesliga-Spielen sowie ebenfalls einem Treffer und einem Assist in den Achtelfinalspielen der Champions League gegen Tottenham Hotspur nicht die beste war, spielt Timo Werner die beste Saison seiner noch immer jungen Karriere.

Nach 25 Bundesliga-Spieltagen steht der Angreifer von RB Leipzig bei 21 Toren und sieben Vorlagen. Die Torjägerkanone im Fernduell mit Robert Lewandowski scheint möglich, sollte die Saison wie von der DFL und den Vereinen beabsichtigt auf absehbare Zeit wieder starten. Mit vier Toren und zwei Treffern in der Königsklasse hat Werner seine Qualität überdies auch auf internationaler Ebene unter Beweis stellen können. Nicht ganz so rund lief es dagegen in der Nationalmannschaft. Von den sechs Länderspielen im Herbst 2019 bestritt der 24-Jährige zwar immerhin vier, kam aber nur zu einem Treffer, just als Joker beim 3:0 in Estland.

Weiterlesen

Milot Rashica bei den EM-Playoffs mit neuem Verein?

Eigentlich stünden die 24 EM-Teams seit Ende März fest, doch das Coronavirus hat nicht nur zur Unterbrechung nahezu sämtlicher Ligen rund um den Globus gesorgt, sondern auch für eine Verschiebung der Nations League Playoffs, in deren Rahmen die letzten vier EM-Teilnehmer ermittelt werden.

Weil die UEFA die Europameisterschaft bereits auf Sommer 2021 verschoben hat, bleibt noch ausreichend Zeit, um die Partien nachzuholen, obwohl im September bereits die neue Nations League 2020/21 starten soll. Allerdings werden die Ausscheidungsspiele aller Voraussicht nach erst im Herbst stattfinden, nachdem die UEFA nach einer zunächst erfolgten Verlegung auf Juni erklärt hat, dass sich auch dieser Termin nicht halten lässt.

Weiterlesen

Kolumbien: Der Traum von Jhon Cordoba geht weiter

Wie so viele Sportereignisse rund um den Globus ist auch der Start in die südamerikanische Qualifikation zur WM 2022 in Katar dem weltweit grassierenden Coronavirus zum Opfer gefallen. Der für Ende März geplante Doppelspieltag mit Testspielen wurde von der FIFA auf einen zunächst unbestimmten Termin verschoben. Dass die Begegnungen im Juni ausgetragen werden können, wie zunächst spekuliert wurde, gilt aufgrund der nach wie vor schwierigen Lage und des gerade in den europäischen Top-Ligen, in denen viele Stars aus Südamerika aktiv sind, engen Terminkalenders inzwischen als nahezu ausgeschlossen.

Weiter geht es damit nach jetzigem Stand erst im September wiederum mit einem Doppelspieltag, wobei auch dieser noch nicht in Stein gemeißelt sein dürfte. Ob Kolumbien wie aktuell geplant am 3. September zu Hause gegen Uruguay und dann am 8. September in Ecuador antreten kann, bleibt damit erst einmal abzuwarten.

Weiterlesen

Corona-Pause verhindert Länderspiel-Debüt von Robin Gosens

Das Coronavirus hat weiterhin gravierende Auswirkung auf den Alltag und insbesondere auch auf das Sportgeschehen, das rund um den Globus nahezu zum Erliegen gekommen ist. Während der eine oder andere Verein von der Zwangspause und einem möglichen Abbruch der Saison profitieren könnte, weil es möglicherweise keine Absteiger geben wird, gäbe es in diesem Fall natürlich auch Verlierer. Fraglos in diese Kategorie gehören würde Atalanta Bergamo.

Weiterlesen

Italiens Nicolo Zaniolo bei der EURO wohl doch dabei

In seinem fünften Länderspiel gelang Nicolo Zaniolo im November 2019 der Durchbruch auch im Italien-Trikot. Beim spektakulären 9:1-Kantersieg der Squadra Azzurra gegen eine völlig überforderte Auswahl Armeniens erzielte der Jungstar des AS Rom seine beiden ersten Tore für Italien und bereitete einen weiteren Treffer vor. Freilich galt der Offensivmann schon zuvor als großes Versprechen für die Zukunft.

Weiterlesen

Entscheidung über die EM 2020 steht bevor

Nachdem sich die Gesundheitskrise europaweit in den vergangenen Tagen extrem zugespitzt hat und mittlerweile von ganz wenigen Ausnahmen auch das gesamte internationale Sportgeschehen zum Erliegen gekommen ist, wird eine von der UEFA vergangene Woche für Dienstag angekündigte Telefonkonferenz mit Hochspannung erwartet.

Weiterlesen

Bitter: Cenk Tosun fällt für die Türkei bei der EM 2020 verletzt aus

Cenk Tosun zählt seit 2015 als fixer Bestand der türkischen Nationalmannschaft. In insgesamt 42 Länderspielen erzielte der beim FC Everton unter Vertrag stehende Mittelstürmer insgesamt 16 Tore und schaffte mit der Türkei die EM 2020 Qualifikation. Seine Torbilanz wird der Stürmer bei der EURO jedoch nicht weiter aufbessern können. Tosun verletzte sich Anfang März im Training von Crystal Palace, dem Verein an den er verliehen war, am Knie und zog sich einen Kreuzbandriss zu. Für ihn bedeutet das mindestens 6 Monate Pause und keine Fußball Europameisterschaft 2020.

Weiterlesen