Deutschland Trikot WM 2018

Wenn Deutschland bei der WM Endrunde 2018 am Ball ist, dann ist dem DFB-Team nicht nur die Aufmerksamkeit aus dem Heimatland gewiss. Der Weltmeister ist durch den Titelgewinn in Rio einer der großen Favoriten auf den Turniersieg in Russland und das Team, das es zu schlagen gilt. Entsprechend gut müssen sich die Spieler von Jogi Löw schon optisch präsentieren. Ausrüster Adidas setzt auf Stil und Tradition. Das WM Trikot von Deutschland wurde vor kurzem präsentiert:

Das Deutschland Trikot

Deutschland Heimtrikot 2018

Das WM 2018 Trikot der DFB-Elf ist an das Design des Jerseys von der Weltmeisterschaft 1990 angelehnt. Damals waren die Elemente auf der Brust jedoch in Schwarz-Rot-Gold gehalten, für die Endrunde in Russland feiern sie in Schwarz ein Comeback. Auf den Schultern findet man die typischen Adidas-Streifen, wobei diese nicht bis ans Ende der des Trikots reichen. Vorne, wie hier bei Mesut Özil zu sehen, wird auch die Nummer der Spieler abgebildet sein. Die Hose ist in Schwarz gehalten, die Stutzen wiederum in Weiß.

DFB Trikots für die WM 2018
Deutschland Heim Trikot Manuel Neuer Trikot

Die Preise für das Trikot werden wohl zwischen 89 Euro (ohne Nummer) sowie 105 Euro (mit Nummer / Name) liegen. Für ein DFB-Trikot in Kindergröße wird man ca. 70 Euro zahlen müssen. Bis zur Weltmeisterschaft werden noch viele andere Kleidungsstücke wie Shirts, Pullover oder Caps auf den Markt gebracht werden. Auch die Damen-Versionen der Trikots erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit.

Torwart-Trikot für die WM

Neben den Heim-Trikots für die WM 2018 wurde auch ein Torwartjersey präsentiert. Dieses ist in zwei Blau-Tönen gehalten und mit sich inneinander verwobenen Querstreifen versehen. Dazu gibt es eine blaue Torwarthose sowie blaue Stutzen. Ein zweites Trikot wurde noch nicht präsentiert, somit weiß man nicht, wie die DFB-Elf auswärts auftreten wird.

Aufwärm-Equipment

Die Aufwärm-Pullover und Shirts des Favoriten der WM 2018 gibt es diesmal in zwei Varianten. Einerseits gibt es ein ganz Weißes-Set, welches kleine graue Elemente am unterne Rand hat. Die zweite Version ist türkis. Neben diesen zusätzlichen Shirts und Pullover gibt es bereits auch noch Sporttaschen im WM 2018 Design sowie Caps, einen Schal, einen Gymbag, eine Haube sowie Handschuhe.

Das Übergangs-Jersey 2017

Anfang November 2016 präseniertere die Nationalmannschaft ein neues Trikot, dass extra für den Confed Cup 2017 angefertigt wurde. Das Trikot wird von einem V-Kragen, der mit den Nationalfarben verziert ist unerstützt. Fußball- und Modeexperten sind sich einig: Dieses Trikot ist ein echter Hingucker! Hier siehst du ein Video von der Präsentation des neuen Outfits:

Deutschland Auswärtstrikot

Beim Away-Trikot Deutschlands hat adidas in der Vergangenheit viel experimentiert. So war das Jersey der DFB-Elf beispielsweise auch schon rot oder schwarz. In Frankreich präsentiert sich Deutschland in dunkelgrau und grün. Der Oberkörper ist dunkelgrau, er ist in vertikal verlaufende Streifen in unterschiedlichen Schattierungen aufgeteilt. Die Ärmel sind olivgrün und werden von schwarzen Ringen abgeschlossen. Die schwarzen Streifen über der Taille des Home-Dresses sind hier weiß. Ansonsten sind die Designelemente identisch aufgebaut.

Deutschland und seine legendären Rückennummern

Deutschland TrikotViele Länder haben eine legendäre Rückennummer, im Falle von Deutschlands sind es sogar gleich drei, die sich regelmäßig bei Trikotverkäufen eines reißenden Absatzes erfreuen.

Nummer 1: Manuel Neuer

Die vielleicht wichtigste Nummer ist gleich die erste: Die Eins haben legendäre Keeper wie Sepp Maier und Oliver Kahn getragen. Derzeit hat sie Manuel Neuer auf dem Rücken, er hat sich bereits als würdiger Nachfolger erwiesen.

Nummer 5: Mats Hummels

Die zweite legendäre Nummer der DFB-Elf ist die 5, sie hat einstmals Franz Beckenbauer getragen. In Frankreich trägt sie Mats Hummels.

Nummer 10: Mesut Özil

Und zuletzt hat auch die 10 eine große deutsche Geschichte – erinnert sei nur an Lothar Matthäus oder Wolfgang Overath. In Frankreich setzte Lukas Podolski die stolze Geschichte von Deutschland und der 10 fort. Sein würdiger Nachfolger ist Mesut Özil, der sich die Nummer nach dem Rücktritt von Prinz Poldi sicherte und seine vorherige Nummer 8 abgab.

Nummer 13: Thomas Müller

Eine sehr beliebte Nummer ist auch jene von der aktuellen Nummer 13, Thomas Müller. Der charismatische verzückt die DFB-Fans regelmäßig mit Toren und wohl der beständigste Torschütze im deutschen Team. Sein Trikot ist für Deutschland Fans eigentlich ein Muss.

Nummer 21: Joshua Kimmich

Er zählt zur neuen generation im Deutschland Trikot, Joshua Kimmich vom FC Bayern München ist der Nachfolger von Philipp Lahm auf der Rechtsverteidiger-Position. Der Shootingstar aus München ist flexibel einsatzbar und bei der WM 2018 wohl fix gesetzt.

Deutschland und adidas: Eine lange Partnerschaft

Der deutsche Sporthersteller adidas wurde, wie es der Name andeutet, von Adolf Dassler gegründet. Jener war Zeugwart der deutschen Nationalmannschaft während der WM 1954. Es war das Turnier, bei dem die DFB-Elf zum ersten Mal den Titel erringen konnte. Dassler trug zum legendären „Wunder von Bern“ durch seine Fußballschuhe mit Schraubstollen maßgeblich bei. Seitdem sind adidas und der DFB feste Partner, die gemeinsam neben den viert Weltmeistertitel auch drei Europameisterschaften gewinnen konnten.

Weitere Trikots:

Zurück zu allen WM und EM Trikots