England Trikot

Der englische Fußball versank in den letzten Jahren in einer Dauerkrise, aus der er sich nur schwer befreien konnte. Bei den großen Turnieren räumte man sich zwar selbst gerne und oft große Chancen ein, löste damit in den anderen Ländern aber nur mitleidiges Grinsen aus – zu Recht, wie sich zum Bedauern der Briten zeigen sollte. Bei der WM 2018 in Russland soll alles anders werden. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten verfügen die Engländer über ein Team, dem überall eine sehr gute Chance eingeräumt wird, für eine große Überraschung zu sorgen. Ausrüster Nike hat mit zwei klassischen und edlen Jerseys dafür gesorgt, dass die Briten beim „Projekt Weltmeister“ perfekt gewandet sein werden.

Das Trikot der Three Lions für die WM 2018

Das Home- Trikot ist in weiß und hellblau gehalten. Brust und Bauch sind weiß, die Ärmel sind hellblau. Über dem Herz der Spieler ist das Emblem des englischen Fußballverbands – die legendären drei Löwen – zu sehen. Darüber ist in hellblau ein Stern angebracht, der für den Weltmeistertitel von 1966 steht. Über der rechten Brust liegt in schwarz das Wappen von Ausrüster Nike.

Das Away-Jersey ist sehr ähnlich konzipiert. Bauch und Brust sind in hellrot gehalten. Die Ärmel des Dresses sind in dunkelrot gestaltet. Der Stern ist schwarz. Dafür ist das Logo von Nike weiß. Die Nummern werden auf dem Home-Trikot in dunkelblau und auf dem Away-Jersey in weiß geflockt.

Die Nummern deiner Stars

England TrikotWer sein Jersey beflocken lassen möchte, der muss sich entscheiden, welche Nummer und welcher Namenszug es sein soll. Gerne werden die Daten der Lieblingsspieler genommen. Ebenfalls hoch im Kurs steht aber auch die Variante, sich für den Spieler zu entscheiden, von dem glaubt, dass er den Unterschied beim Turnier machen wird. Im Falle Englands könnte dies beispielsweise Innenverteidiger John Stones sein. Außerhalb der Premier League ist der Jungstar kaum bekannt, doch ist er eines der größten Talente auf seiner Position. Er trägt aktuell die 6. Wenig gewagte Tipps sind auch Harry Kane (9)  oder Raheem Sterling, der mit der 7 bei der EM 2016 in Frankreich auflaufen durfte. Liverpool Fans werden ein Auge auf das Trikot von Adam Lallana (Nummer 11) werfen. Auf jeden Fall im Auge behalten sollte man auch das Jersey von Dele Alli (20) und Manchester Uniteds Sturm-Juwel Marcus Rushford. Der Angreifer trug bei der Euro 2016 die 22.

Hier noch einmal die wichtigsten Nummern im Überblick: 

  • Nummer 4 – Eric Dier
  • Nummer 6 – John Stones
  • Nummer 7 – Raheem Sterling
  • Nummer 9 – Harry Kane
  • Nummer 11 – Adam Lallana
  • Nummer 19 – Jamie Vardy
  • Nummer 20 – Dele Alli

Wayne Rooney nicht mehr im Three Lions Trikot

Wayne Rooney hat während der WM Quali 2018 Gruppenphase seinen Rücktritt im Nationalteam bekanntgegeben. Nach seinen Wechsel zum FC Everton will sich der 53-fache Teamtorschütze auf seinen neuen Verein konzentrieren. Bei der Endrunde in Russland hätte er mit England eine große Chance auf einen internationalen Titel gehabt, vielleicht gibt es ja doch noch ein Comeback.

Weitere Trikots: 

Zurück zu allen WM EM Trikots.