Die Gruppen der EM 2021 im Überblick

Die Gruppen der EM 2021 sind komplett. Die 4 Gewinner des UEFA Nations League Playoffs wurden ermittelt und komplettieren die Gruppen C, D, E und F. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie und der daraus folgenden einjährigen Verschiebung der Europameisterschaft verzögerte sich auch die Komplettierung des Teilnehmerfelds. Die Playoffs wurden am 8. Oktober 2020 und 12. November 2020 ausgetragen und Nordmazedonien, Slowakei, Ungarn und Schottland konnten sich einen EURO Platz sichern. Die zuvor feststehenden 20 Mannschaften haben sich als Gruppensieger oder Gruppenzweite der EM 2020 Qualifikation einen Startplatz ergattert.

Nicht nur wegen des neue Modus ist die Europameisterschaft 2021 etwas ganz besonderes. Das Turnier wird erstmalig nicht von einem oder zwei Ländern ausgetragen, sondern findet auf dem ganzen europäischen Kontinent statt. Insgesamt 12 verschiedene Länder und Stadien zählen zu den Austragungsorten der EM 2021.

So wurden die EM Gruppen 2021 ausgelost

Aufgrund der hohen Anzahl an möglichen Heimteams, war es dringend nötig auch die Auslosung der EM 2020 dementsprechend anzupassen. Jedes qualifizierte Gastgeberland, das mit Stadt und Stadion als Standort vertreten ist, sollte seine Heimspiele erhalten. Deswegen wurden diese Länder automatisch in die dazugehörigen Gruppen eingeteilt und können im Juni 2021 zumindest zwei ihrer Gruppenspiele mit Heimvorteil genießen. Alle anderen qualifizierten Mannschaften wurden nach bewährtem System zugeteilt und tragen ihre Gruppenspiele an zwei verschiedenen EM Standorten aus.

Alle Gruppen der EM 2021

Gruppe AGruppe BGruppe C
🇹🇷 Türkei🇩🇰 Dänemark🇳🇱 Niederlande
🇮🇹 Italien🇫🇮 Finnland🇺🇦 Ukraine
🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales🇧🇪 Belgien🇦🇹 Österreich
🇨🇭 Schweiz🇷🇺 Russland🇲🇰 Nordmazedonien
Gruppe DGruppe EGruppe F
🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England🇪🇦 Spanien🇭🇺 Ungarn
🇭🇷 Kroatien🇸🇪 Schweden🇵🇹 Portugal
🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Schottland🇵🇱 Polen🇫🇷 Frankreich
🇨🇿 Tschechien🇸🇰 Slowakei🇩🇪 Deutschland

Nach Beendigung der UEFA Nations League Playoffs steht alle Gruppen fest und die Teams von Gruppe A bis F kennen ihre Gegner bei der EURO 2021..

So wurden die letzten 4 Plätze der EM 202 ermittelt

20 Teams konnten sich einen EM-Platz über die reguläre EM-Qualifikation ergattern. die letzten 4 Teams musst in die EM 2020 Playoffs und spielten dort sowohl Halbfinale als auch Finale in ihrer jeweiligen Gruppe. In Gruppe A konnte sich Ungarn gegen Island, Rumänien und Bulgarien durchsetzen. In Gruppe B war die Slowakei gegen Nordirland, Bosnien & Herzegowina und Irland erfolgreich. In Gruppe C erhielt Schottland das verfügbare Ticket, weil man sich gegen Serbien, Norwegen und Israel durchsetzen konnte. Nordmazedonien hatte in Gruppe D die Nase vor Georgien, Weißrussland und dem Kosovo.

>> alle EM Wettquoten <<

Ausblick: Das kannst du von den EM Gruppen 2021 erwarten

Selbst wenn die Teilnehmerliste noch nicht vollständig ist, lassen sich beim Anblick der EM Gruppen spannende Duelle erahnen. Neben echten Hammerlosen gibt es auch Gruppen, in denen die Rollenverteilung ganz klar ist. Für Spannung ist in jedem Fall gesorgt. Los geht es am 11. Juni 2021 um 21 Uhr in Rom mit dem EM 2021 Eröffnungsspiel Türkei gegen Italien.

Gruppensieger sowie Gruppenzweiten und die 4 besten Gruppendritten steigen ins Achtelfinale der EM 2021 auf. Die K.-O.-Phase beginnt zwei Wochen nach Turnierbeginn am 26. Juni 2021. Das Endspiel steigt dann am 11. Juli 2021 im Londoner Wembley Stadion.

Die Austragungsorte der EM Gruppenphase 2021

Erstmalig werden Endrundenspiele einer Europameisterschaft in mehr als 2 verschiedenen Ländern ausgetragen. An jedem der 12 EM Spielorte werden 3 Gruppenspiele ausgetragen. Insgesamt verteilt sich das EM Fieber auf 12 verschiedene Länder quer über den Kontinent. Halbfinale und Finale der EM 2021 werden ausschließlich im Londoner Wembley Stadion gespielt. Alle anderen Austragungsorte beherbergen zusätzlich zu den Gruppenspielen noch ein K.-O.-Duell.

Hier ein Überblick der EM Stadien 2021, deren Zuschauerkapazität und der dort ausgetragenen Gruppenspiele:

>> weiter zum vollständigen Spielplan der EM 2021 <<