Alle Gruppen der UEFA Nations League 2022/23

Die UEFA Nations League ist gekommen, um zu bleiben. Was anfangs noch vielerorts angezweifelt wurde, ist spätestens mit der anstehenden dritten Ausgabe Gewissheit. Der Wettbewerb hat sich etabliert. Er genießt bei den Mannschaften inzwischen einen hohen Stellenwert. Die Bilder des Final Four-Turniers der zweiten Ausgabe in Italien waren hierfür ein eindrucksvoller Beleg. Wir dürfen also erwarten, dass es in der dritten Ausgabe heiß zur Sache gehen wird.

Wegen der WM 2022 wird die Gruppenphase der Nations League 2022/23 etwas früher als gewohnt stattfinden. Das Turnier in Katar beginnt im November, entsprechend ist hier keine Luft mehr für die Nationenliga. Die ersten vier Spieltage werden daher im Juni des Jahres absolviert. Die Partien 5 und 6 finden im September 2022 statt.

Ansonsten entspricht die dritte Ausgabe der Nations League weitgehend dem, was wir von der zweiten Austragung kennen. Weiterhin gibt es vier Ligen, die mit den ersten Buchstaben des Alphabets nach Stärke nummeriert werden. Die Liga A ist also weiter die stärkste. Pro Liga gibt es vier Gruppen mit je vier Mannschaften. Einzige Ausnahme ist die Liga D, die mit zwei Gruppen auskommen muss. In einer Gruppe spielen zudem nur drei Mannschaften. Die andere Gruppe hat die „volle“ Teilnehmerzahl.

Die Auslosung der Nations League Gruppenphase fand Mitte Dezember in Nyon statt. Wir dürfen uns auf eine ganze Reihe heißer Duelle freuen. Werfen wir hierfür einen Blick auf die Gruppen im Detail.

Alle vier Gruppen der Liga A der Nationenliga 2022

Gruppe 1Gruppe 2Gruppe 3Gruppe 4
🇫🇷 Frankreich🇪🇸 Spanien🇮🇹 Italien🇧🇪 Belgien
🇩🇰 Dänemark🇵🇹 Portugal🇩🇪 Deutschland🇳🇱 Niederlande
🇭🇷 Kroatien🇨🇭 Schweiz🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England🇵🇱 Polen
🇦🇹 Österreich🇨🇿 Tschechien🇭🇺 Ungarn🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales

In Gruppe 1 der Liga A kommt es zur Wiederauflage des WM-Finales von 2018 zwischen Frankreich und Kroatien. Die Franzosen sind in den Nations League 2022/23 Quoten sogar (abermals) Favorit auf den Gesamtsieg. Österreich feiert hier zudem sein Debüt in der höchsten Spielklasse. In Gruppe 2 kommt es zum Derby auf der iberischen Halbinsel zwischen Portugal und Spanien. Mitten drin ist die Schweiz. Viel Sprengstoff steckt auch in Gruppe 3: Italien und England werden Wiederauflagen des EM 2021-Endspiels bieten.

Beide müssen auch gegen Deutschland ran. Das DFB-Team spielt in dieser Gruppe ausnahmslos gegen Gegner, gegen die es auch schon WM-Finals bestritten hat. Mannschaft Nummer 4 ist Ungarn. In Gruppe 4 kommt es zum Traditionsduell zwischen Belgien und den Niederlanden. Polen und Wales wollen für Überraschungen sorgen. Alle Termine der UEFA Nations League Liga A und auch aller anderen Liga findest du im Spielplan der Nations League 2022/23.

Gruppen der Liga B, Nations League 2022/23

Gruppe 1Gruppe 2Gruppe 3Gruppe 4
🇺🇦 Ukraine🇮🇸 Island🇧🇦 Bosnien & Herz.🇸🇪 Schweden
🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Schottland🇷🇺 Russland🇫🇮 Finnland🇳🇴 Norwegen
🇮🇪 Irland🇮🇱 Israel🇷🇴 Rumänien🇷🇸 Serbien
🇦🇲 Armenien🇦🇱 Albanien🇲🇪 Montenegro🇸🇮 Slowenien

UEFA Nations League Liga B 2022/23 ist besonders spannend, weil hier die vier Teams spielen, die bei der nachfolgenden Nations League am Ball sind. Wir erleben also die Entwicklung von angehenden Spitzenteams mit. In Gruppe 1 der Liga B hofft die Ukraine darauf, dieses Team zu sein. Schottland und Irland tragen zudem britische Derbys aus. In Gruppe 2 wollen Island und Russland an die Erfolge von einst anschließen.

Es könnte mit Israel und Albanien die heißeste Gruppe der Liga B sein. Gruppe 3 beschert uns heiße Balkan-Duelle, spielen doch Bosnien, Montenegro und Rumänien hier. Gruppe 4 ist hingegen für skandinavische Derbys reserviert: Schweden und Norwegen messen ihre Kräfte. Kann Erling Haaland sein Team zum Aufstieg schießen?

Die vier Gruppen der Liga C der UEFA Nations League

Gruppe 1Gruppe 2Gruppe 3Gruppe 4
🇹🇷 Türkei🍀 Nordirland🇸🇰 Slowakei🇧🇬 Bulgarien
🇱🇺 Luxemburg🇬🇷 Griechenland🇧🇾 Belarus🇲🇰 Nordmazedonien
🇱🇹 Litauen🇽🇰 Kosovo🇦🇿 Aserbaidschan🇬🇪 Georgien
🇫🇴 Färöer-Inseln🇨🇾 Zypern/🇪🇪 Estland🇰🇿 Kasachstan/🇲🇩 Moldawien🇬🇮 Gibraltar

Nations League 2022/23 Liga C ist die Spielklasse, die den Teams am meisten Angst macht. Von hier ist der Aufstieg in den Kreis der respektierten Teams möglich, aber auch der Absturz in die absolute Bedeutungslosigkeit der Liga D. Insbesondere die Türkei steht dabei unter Beobachtung, die in Gruppe 1 der Liga C startet. Ihr Team ist eigentlich viel zu gut für diese Spielklasse.

In der zweiten Gruppe spielen mit Nordirland, Griechenland und dem Kosovo gleich drei Teams, die sich vom Potenzial her ebenfalls in der Liga B sehen. In den Gruppe 3 und 4 gibt es je eine entsprechende Mannschaft mit der Slowakei und Bulgarien.

Die zwei Gruppen der Liga D der Nationenliga

Gruppe 1Gruppe 2
🇱🇮 Liechtenstein🇲🇹 Malta
🇰🇿 Kasachstan/🇲🇩 Moldawien🇨🇾 Zypern/🇪🇪 Estland
🇱🇻 Lettland🇸🇲 San Marino
🇦🇩 Andorra

Liga D ist die Bedeutungslosigkeit des Fußballs in Europa. Man kann sich aber von dieser befreien, wie der Kosovo zeigte, der nicht nur aufstieg, sondern sogar auch ein EM-Ticket durch die Playoffs errang. Heiße Kandidaten, dieses Kunststück zu wiederholen, sind allerdings Mangelware. Zypern, Estland, Kasachstan oder Moldau wären noch die heißesten Anwärter. Nur zwei Teams von diesen spielen allerdings in der Liga D. Zwei andere treten in der Liga C an.

Die Playouts der zweiten Ausgabe der Nations League finden erst im Frühjahr 2022 statt. Dabei spielen die vier Gruppenletzten der Liga C gegeneinander, um den Abstieg in die Liga D zu vermeiden.

Einfluss der Gruppenphase auf die EM 2024 in Deutschland

Vermutlich werden die Playoffs der Qualifikation für die EM 2024 in Deutschland wieder an die Nations League gebunden. Dies war 2018 für die EM 2021 so. Genau steht dies allerdings noch nicht fest. Die UEFA entscheidet dies im Sommer 2022. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Final Four im Sommer 2023

Das Final Four-Turnier um den Gesamtsieg findet im Juni 2023 statt. An den Start gehen die vier Gruppensieger der Liga A (aktuelle Nations League Tabellen 2022/23 hier). Dort finden zwei Halbfinal-Spiele, ein Spiel um Platz 3 und das große Finale statt. Im Vorjahr konnte sich Frankreich im Endspiel gegen Spanien durchsetzen, während Europameister Italien Dritter wurde.

Playouts im Frühjahr 2024

Die Playouts, also die Entscheidung, welche zwei Teams künftig in der Liga C und welche Mannschaften in der Liga D spielen müssen, ist für das Frühjahr 2024 terminiert. Vermutlich werden sie Ende März ausgetragen. Abhängig von den Playoffs für die EM kann es leichte Verschiebungen geben.