TV-Übertragung der WM 2022

Während die Adventszeit normalerweise mit Besuchen am Weihnachtsmarkt und mit Glühwein trinken verbracht wird, wird dies im Jahr 2022 ganz anders aussehen. Denn erstmals in der Fußballgeschichte findet mit der WM 2022 in Katar eine Endrunde im Winter (21. November bis 18. Dezember 2022) statt.

Statt Public Viewing im Sommer heißt es also entweder gemeinsames Zittern in der Kälte oder die Fußballfans machen es sich zu Hause in den eigenen vier Wänden gemütlich und verfolgen die WM-Partien live vor dem TV. Falls ihr zu denjenigen gehört, die auf ein Rausgehen verzichten möchten, zeigen wir euch, auf welchen Sendern die Fußball Weltmeisterschaft 2022 läuft. Dabei gehen wir sowohl auf die Situation in Deutschland, Österreich als auch der Schweiz ein.

WM 2022 TV-Übertragung in Deutschland

In Deutschland bleibt im Hinblick auf die Fußball WM 2022 im Fernsehen alles beim Alten. Während die Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft noch auf RTL zu sehen sind, läuft die Endrunde selbst auf den öffentlich-rechtlichen Sendern Das Erste (ARD) und ZDF. Die Weltmeisterschaft in Katar, die in insgesamt acht WM 2022 Stadien stattfindet, wird also komplett im Free-TV übertragen. Zudem sind alle Spiele via Livestream in der jeweiligen Mediathek zu sehen.

Als Moderatoren werden gewohnte Gesichter wie Matthias Opdenövel, Gerd Delling (beide Das Erste) oder Jochen Breyer (ZDF) agieren. Natürlich sind auch wieder bekannte TV-Experten mit an Board.

Für das Erste wird Weltmeister und Bayern-Legende Bastian Schweinsteiger als Fußballexperte im Einsatz sein, beim ZDF dürfte mit Per Mertesacker ebenfalls ein Weltmeister von 2014 mit dabei sein. Sein Vorgänger Oliver Kahn nahm nach der EM-Verschiebung im Sommer 2020 den Hut, weil er sich voll und ganz auf seine Rolle als Bayern-Vorstandsmitglied konzentrieren wollte. Auch bei der Endrunde in Katar zählt Deutschland übrigens zu den WM-Favoriten 2022.

Hier läuft in Österreich die WM 2022 im TV

Auch für österreichische Fußballfans ändert sich nicht viel. Bereits vor zahlreichen Jahren hat der öffentlich-rechtliche Rundfunk ORF die TV-Rechte für die Fußball WM 2022 in Katar erworben. Alle 64 Spiele werden auf ORF 1 übertragen, die Endrunde bleibt damit auch in Österreich weiterhin im Free-TV zu sehen.

Als Moderatoren sind der in Österreich allseits bekannte Rainer Pariasek sowie unter anderem auch Bernhard Stöhr, Kristina Inhof oder Alina Zellhofer im Einsatz. Die Kommentatoren Oliver Polzer, Boris Kastner-Jirka oder Thomas König sind österreichischen Fußballfans ebenfalls schon lange bekannt.

Als TV-Experte im ORF nicht mehr wegzudenken ist natürlich Fußball-Legende und Ex-Teamchef Herbert Prohaska, der schon seit über einem Jahrzehnt alle möglichen Partien im österreichischen Fußball analysiert und immer wieder witzige Sprüche auf Lager hat. Seine Verabschiedung mit den Worten „Gute Nacht“ hat in Österreich bereits Kult-Status erreicht.

In der Schweiz bleibt SRF der WM-Sender

Nicht nur in Deutschland und Österreich ist die WM 2022 im Free-TV zu sehen, sondern auch in der Schweiz. Hier bleibt die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft Eigentümer der Übertragungsrechte. Die SRG-Sender SRF, RTS, RSI und RTR werden dabei für die multimediale Begleitung der Endrunde zuständig sein. Im Fernsehen dürften die WM-Partien auf SRF 2 laufen, natürlich sind alle Spiele aber auch via Livestream abrufbar.

>> Hier geht’s zum WM 2022 Spielplan