Education City Stadion in al-Rayyan als Spielort der WM 2022

Die katarische Stadt al-Rayyan (oft auch ar-Rayyan genannt), die nur etwa 9 Kilometer von der Hauptstadt Doha entfernt liegt, hat bei der Fußball WM 2022 gleich drei Spielorte zu bieten. Neben dem Khalifa International Stadion und dem al-Rayyan Stadion wird in der Stadt auch im sogenannten Education City Stadion gespielt.

Die Arena wurde eigens für die Endrunde, die von 21. November bis 18. Dezember 2022 stattfindet, errichtet. Sie fasst rund 40.000 Zuseher und ist mit hochmodernen Technologien wie beispielsweise einer Klimaanlage ausgestattet, um möglichst angenehme Temperaturen für Spieler und Fans zu gewährleisten.

Daten & Fakten zum Education City Stadium

  • Kapazität: 40.000 Plätze
  • Baubeginn: 2016
  • Eröffnung: 15. Juni 2020

Fans vor Ort dürfen sich auf insgesamt acht Spiele im Education City Stadion freuen. Neben sechs Gruppenspielen ist die Arena mit einem Fassungsvermögen von 40.000 Zusehern auch Austragungsort von einem Achtelfinale und einem WM-Viertelfinale (zum gesamten Fußball WM Spielplan 2022).

Das Education City Stadium ist das am drittfrühesten fertiggestellte Stadion der FIFA Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Nach dem bereits seit 1976 bestehenden Khalifa International Stadium, an dem lediglich Renovierungsarbeiten durchgeführt wurden und dem al-Janoub Stadium (Eröffnung am 16. Mai 2019), konnte das Education City Stadion am 15. Juni 2020 eröffnet werden.

Geplant war die Eröffnungsfeier zwar bereits ein Jahr früher im Rahmen der Klub WM 2019, doch die Bauarbeiten verzögerten sich. Aufgrund der COVID-19 Pandemie konnte auch die Eröffnung im Juni 2020 nicht wie geplant stattfinden. Statt eines üblichen Eröffnungsspiels gab es eine virtuelle Eröffnungsfeier, bei dem der Einsatz der Arbeiter gewürdigt wurde.

Das Design des Education City Stadium erinnert übrigens an einen Diamanten, weshalb die Arena im Wüstenstaat auch „Diamond in the Desert“ (auf deutsch „Diamant in der Wüste“) genannt.

Alles zum WM-Spielort al-Rayyan in Katar

Rund 600.000 Menschen leben in al-Rayyan (ar-Rayyan), damit zählt die Stadt sogar mehr Einwohner als Doha, die Hauptstadt Katars. Geografisch kann man schon fast sagen, dass al-Rayyan und Doha miteinander zusammenwachsen. Beide Städte liegen nur wenige Kilometer voneinander entfernt und oft sind die Grenzen zwischen den beiden Städten gar nicht mehr eindeutig zu erkennen.

Besucher, die ein WM-Ticket für ein Spiel im Education City Stadion in al-Rayyan ergattern konnten, sollten sich auf jeden Fall auch die sogenannte Education City näher anschauen, in der die Arena liegt. Dabei handelt es sich um eine Art Univiertel, das zahlreiche ausländische und inländische Schulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen zu bieten hat.

In der geschichtsträchtigen Stadt al-Rayyan (ar-Rayyan) lassen sich zudem viele historische und traditionelle Gebäude finden. Mit dem al-Rayyan SC (al-Rayyan Sports Club) spielt außerdem ein Fußballverein der Stadt auch in der obersten Liga des Landes (Qatar Stars League).

>> WM Austragungsorte 2022