Weltmeisterschaft 2018 Favoriten

Die Fussball WM 2018 wird das sportliche Ereignis des Sommers, 32 Teams werden in Russland um den wichtigsten Titel der Welt spielen. Natürlich gibt es vor jedem Turnier eine Liste mit Favoriten, hier unsere Anwärter auf den WM Titel 2018:

Deutschland – 70 %

Deutschland FlaggeDie von Joachim Löw trainierte Mannschaft will nach dem Weltmeistertitel 2014 in Brasilien den Titel verteidigen. Die junge deutsche Mannschaft, die auch ohne gestandene Spieler den Confed Cup 2017 gewinnen konnte, wird von unserem Bookie Tipico mit einer Quote von 6,00 als Top-Favorit auf dem WM-Titel gehandelt.

Das vorhandene Spielerpotenzial des Titelverteidigers ist riesig, trotz schmerzhafter Rücktritte von Nationalmannschaftstützen, wie jener von Lukas Podolski, Philipp Lahm oder Bastian Schweinsteiger.

Außerdem ist Deutschland als Turniermannschaft bekannt und man darf sich sicher sein, dass die Spieler alles daran setzen werden eine Euphorie, wie 2014 zu entfachen. Für Deutschland gibt es auch noch zahlreiche WM 2018 Wetten, ihr könnt auf den Gruppensieg tippen oder auf den besten Torschützen des Teams.

Frankreich – 60 %

Frankreich FlaggeAuch die Les Bleus dürfen sich gute Chancen auf einen Weltmeistertitel ausrechnen. Die junge französische Mannschaft wird mit Deutschland und Brasilien, als größter Favorit auf dem WM-Titel gehandelt, was auch die Tipico-Quote von 6,00 beweist.

Nachdem Finaleinzug bei der EM 2016 gehört die Équipe Tricolore wieder zur absoluten Weltspitze und man will den ersten Titel in der Post-Zidane-Ära holen.

Trainer Didier Deschamps kann dabei aus einem unglaublichen Spielerpotenzial schöpfen, wie Antoine Griezmann, Paul Pogba, Anthony Martial oder Ousmane Dembélé, um nur einige zu nennen. Weiters ist bemerkenswert, dass die französische Auswahl gemeinsam mit der deutschen Nationalmannschaft die jüngste Mannschaft stellt. Zumindest in Frankreich, kann man sich auf die Zukunft der Les Bleus freuen.

Brasilien – 40 %

Brasilien FlaggeAuf den Rekord-Weltmeister darf ebenso nicht vergessen werden. Der amtierende Olympiasieger hat sich für die WM in Russland mit überzeugenden Leistungen schon vorzeitig qualifiziert.

Der vom Neymar angeführte Seleção werden mit einer Tipico-Siegerquote von 7.50 große Chancen auf einem WM-Titel in Russland zugerechnet. Außerdem möchte man die schmerzhafte 1:7 Niederlage gegen Deutschland bei der Heim-WM 2014 vergessen machen.

Dabei wird es vor allem darauf ankommen, ob die Verteidigung des Titelaspiranten auf einem hohen Niveau funktioniert und ob Trainer „Tite“, die traditionellen, technisch versierten Einzelspieler zu einer schlagkräftigen Mannschaft formen kann.

Spanien – 30 %

Spanien FlaggeDie Furia Roja will den erstmaligen Weltmeistertitel 2010 in Südafrika in Russland wiederholen. Auch WM Buchmacher Tipico ist mit einer Quote von 8,00 überzeugt, dass die Iberer ein Wörtchen, um den WM-Titel mitzureden haben.

Die Kaderqualität der Spanier ist mit Spielern, wie Álvaro Morata, Marco Asensio, Andrés Inesta, Isco oder Sergio Ramos unbestritten. Viele Nationalspieler sind dabei für Real Madrid oder dem FC Barcelona im Einsatz, um es bleibt abzuwarten, wie sich die große Rivalität dieser beiden Clubs auf das Klima im Nationalteam auswirkt.

Der Trainer Julen Lopetegui wird dabei alles daran setzten die Mannschaft zu einer Einheit formen, wie es beim WM Titel 2010 und den Europameistertiteln 2008 und 2012 der Fall war.

Argentinien – 25 %

Flagge ArgentinienDer Vize-Weltmeister 2014 wird als letzter weiterer großer Favorit auf dem WM-Titel gehandelt. Dabei ist nach derzeitigem Stand der Dinge noch gar nicht sicher, ob sich die Albiceleste für die WM-Runde qualifizieren. Ein Titel ist längst überfällig.

Das Team möchte seinen Finalfluch beenden, nachdem man in den letzten Jahren 2x das Copa- und 1x das WM-Finale verloren hat. Möglicherweise ist dies der Grund, wieso Argentinien mit 10.00 eine schlechtere Quote als die Top-Favoriten bekommen hat.

Das Augenmerk wird dabei vor allem auf Lionel Messi gerichtet sein, der gemeinsam mit Javier Mascherano die Albiceleste ins WM-Finale 2014 geführt hat, jedoch bleibt abzuwarten, ob der Superstar nicht wieder am Druck seiner Landsleute zerbrechen wird.

Es wird die letzte Chance des 5-Maligen Weltfußballers sein, um einen internationalen Titel zu holen und mit der Legende Diego Maradona gleichzuziehen. Dabei wird es vor allem wichtig sein, die traditionell schwache Defensive zu festigen, tummeln sich doch in der Offensive Weltstars, wie Paulo Dybala, Mauro Icardi, Sergio Agüero, Gonzalo Higuaín oder Ángel Di María.

Gibt es Geheimfavoriten?

Neben den großen WM 2018 Favoriten gibt es natürlich auch noch Außenseiter, denen bei der Weltmeisterschaft in Russland einiges zugetraut wird. England taucht in dieser Liste eigentlich immer auf. Die Three Lions verfügen über ein junges Ensemble mit viel Potenzial, ähnlich wie Frankreich. Die gute Jugendarbeit der letzten Jahre trägt endlich Früchte, in Russland könnte endlich ein Titel herausspringen.

Die alten Männer aus Italien muss man natürlich auch auf dem Schirm haben. Der Weltmeister von 2006 weiß wie es geht, es wird darauf ankommen ob die Squadra Azzurra mit der richtigen Mischungen aus älteren und jüngeren Spielern nach Russland fahren wird.

Bei der WM in Brasilien sowie der EM in Frankreich zählte auch Belgien zu den Geheimtipps. Die Belgier konnten jedoch nie ihre Leistungen abrufen und schieden beide Mal früh aus. Vielleicht ist in Russland die richtige Zeit für Belgien gekommen, der Kader ist mit lauter Premier League Profis gespickt, die Woche für Woche zu den Leistungsträgern ihrer Teams zählen.

Der Europameister von 2016, Portugal, taucht bei den Quoten für die WM 2018 eher weiter hinten auf. Das Team rund um Superstar CR7 war beim EM-Triumph bereits in fortgeschrittenem Alter, in Russland wird es ein paar frische Kräfte brauchen, um vielleicht um den Titel mitspielen zu können.