Wett-Tipp Elfenbeinküste – Ghana Afrika Cup Finale

Das Traumfinale beim Afrika Cup 2015 in Äquatorialguinea ist perfekt. Die Elfenbeinküste trifft im Endspiel am 8. Februar um 20:00 im Stadion von Bata auf Ghana, womit zum heiß ersehnten Duell der beiden afrikanischen Giganten kommt. Obwohl zwei der stärksten Nationalteams des Kontinents, konnte die Ivorer das Turnier zuletzt 1992 gewinnen, der jüngste Erfolg der Ghanaer liegt sogar schon 33 Jahre zurück. Wir werfen in unserem Tipp samt Vorschau einen Blick auf die Mannschaften, liefern alle Infos und wagen eine Prognose.

Wett-Tipp Afrika Cup Finale Elfenbeinküste Ghana

Buchmacher Bookie Infos Tipp 1 Tipp X Tipp 2 Jetzt wetten!
ComeOn Wettanbieter Logo Comeon Infos 2,20 3,15 3,35 Afrika Cup Wette platzieren
Logo vom Afrika Cup Buchmacher Mybet Bet365 Infos 2,30 3,30 3,10 Wette platzieren
Logo vom Buchmacher Interwetten Interwetten Infos 2,40 3,10 3,00 Afrika Cup Wette platzieren
Logo vom Fussball Wettanbieter Tipico Tipico Infos 2,35 3,20 3,10 Fußball Wette platzieren

Vorschau auf Afrika Cup Finale Elfenbeinküste – Ghana

Je länger das Turnier dauert, umso besser findet die Mannschaft der Elfenbeinküste zusammen. Nach zwei Remis zu Beginn des AFCON 2015 haben die Ivorer die letzten drei Spiele gewonnen und damit souverän den Einzug in das Finale geschafft. Nachdem im Viertelfinale Algerien mit 3:1 besiegt wurde, schaltete man im Halbfinale die Mannschaft der Demokratischen Republik Kongo mit dem selben Ergebnis aus. Dabei trugen sich erneut drei verschiedene Torschützen ein, wobei Yaya Toure und Wilfried Kanon ihre ersten Treffer bei diesem Bewerb erzielten.

Das zeigt einmal mehr, wieso diese Mannschaft so stark und unberechenbar ist, denn die neun geschossenen Tore verteilen sich gleich auf sechs Spieler – es ist also unmöglich, sich auf die Offensive einzustellen, denn jeder Akteur der Elefanten ist jederzeit für ein Tor gut. Dabei stechen vor allem Gervinho, Wilfried Bony und Max Gradel hervor, die jeweils schon zwei Mal scorten. Doch nicht nur die enorm starke Offensive präsentierte sich bislang in guter Verfassung. Auch die Defensive rund um Abwehrchef Kolo Toure wirkt gefestigt und sicher und hat erst vier Gegentore zugelassen.

>>>Wette mit der besten Quote auf die Elfenbeinküste<<<

Nach schwachem Beginn und der Qualifikation für das Viertelfinale im letzten Moment, hat sich Ghana mittlerweile gesteigert – und das war auch bitter nötig. In der KO-Phase hinterließen die Black Stars sogar den besten Eindruck. Sowohl Guinea als auch Äquatorialguinea wurden klar und deutlich mit 3:0 geschlagen. Dabei wurde vor allem das Halbfinal-Duell mit dem Gastgeber von unschönen Szenen überschattet und stand kurz vor dem Abbruch. Davon unbeirrt will die ghanaische Nationalmannschaft den vierten Titelgewinn und den ersten seit 1982.

Bei den letzten vier Afrika Meisterschaften landete Ghana immer in den Top 4, der große Wurf gelang allerdings nicht. Nun könnte die Zeit reif sein für dem WM-Stammgast, der im Gegensatz zu früheren Turnieren mannschaftlich geschlossener auftritt. Avram Grant scheint also die richtige Entscheidung getroffen zu haben, Störenfriede wie KP Boateng oder Sulley Muntari nicht zu nominieren und dafür das bessere Team aufzustellen. Wie die Ivorer hat auch Ghanas Elf in jedem Match getroffen, dabei aber mit zehn Toren sogar eines mehr erzielt als der Finalgegner. Nur drei kassierte Treffer sprechen ebenfalls für sich.

Infos und Aufstellung Elfenbeinküste – Ghana Afrika Cup

Spieldetails:
Elfenbeinküste – Ghana
Finale, Afrika Cup
8. Februar 2015, 20:00 Uhr MESZ
Estadio de Bata, Bata

Mögliche Aufstellung:
Elfenbeinküste: Gbohouo – Kanon, K. Toure, Bailly – S. Tiene, Y. Toure, Serey Die, Aurier – Gervinho, Bony, Gradel
Trainer: Herve Renard

Ghana: Razak – Baba, Boye, J. Mensah, Afful – A. Ayew, Acquah, Wakaso, Atsu – Appiah, J. Ayew
Trainer: Avram Grant

Ausgangslange/Fakten:

  • Die Elfenbeinküste ist noch ungeschlagen beim Afrika Cup 2015
  • Die direkte Bilanz ist mit 11/8/11 total ausgeglichen
  • Ghana hat zuletzt zwei Mal 3:0 gewonnen
  • Ghana hat vier Spiele in Folge gewonnen
  • Das letzte Duell beider Teams endete 1:1

Mobilbet 10 Euro Bonus ohne Einzahlung

Wett-Tipp Elfenbeinküste vs Ghana am 8.2.2015

Einen klaren Favoriten gibt es beim Finale des Afrika Cups 2015 nicht – beide Mannschaften haben ungeheures Potenzial und neben Algerien die besten Teams des Kontinents. Daher kann man gut und gerne vom Traumfinale sprechen, wenngleich die Ivorer individuell einen Tick stärker einzuschätzen sind. Wo Ghana Andre Ayew (Olympique Marseille), Christian Atsu (FC Everton) und Mubarak Wakaso (Celtic Glasgow) hat, können die Elefanten mit Wilfried Bony, Yaya Toure (beide Manchester City) und Gervinho (AS Roma) aufwarten.

>>>Wette mit der besten Quote auf die Elfenbeinküste<<<

Dennoch hat das Turnier gezeigt, dass nicht unbedingt eine Ansammlung starker Einzelspieler, sondern das Kollektiv entscheidend ist. Hier haben die Black Stars einen leichten Vorteil, da kein Akteur mit Starallüren aufwartet und herausstechen will. Doch auch die Elfenbeinküste hat in den letzten Jahren bei großen Turnieren gespielt, ist mit der Zeit zu einer eingespielten Truppe geworden und hat einen eigenen Spirit entwickelt. Daher denken wir, dass sich die Elfenbeinküste durchsetzt. Unser Wett-Tipp zum Afrika Cup finale lautet daher: die Ivorer gewinnen in Bata gegen Ghana knapp mit 2:1 und küren sich zum Champion.

Mehr Sportwetten Tipps.