Infos zum al-Bayt Stadion (WM 2022 Austragungsort)

Das al-Bayt Stadion befindet sich in al-Khor (auch al-Chaur) im Norden von Katar und ist eines von acht Stadien bei der Fußball Weltmeisterschaft 2022. Mit einem Fassungsvermögen von 60.000 Zusehern ist das al-Bayt Stadion nach dem Lusail Stadion die zweitgrößte Arena der Endrunde.

Vor allem am 18. November 2022 wird dem al-Bayt Stadion in al-Khor große Aufmerksamkeit zuteil. Dann findet um 11:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit das WM 2022 Eröffnungsspiel inkl. der festlichen Eröffnungsfeier im al-Bayt Stadium statt. Auch der offizielle WM-Song dürfte im Rahmen der Feierlichkeiten präsentiert werden.

Daten & Fakten zum al-Bayt Stadion

  • Kapazität: 60.000 Plätze
  • Baubeginn: 2014
  • Eröffnung: 2020

Das al-Bayt Stadium in al-Khor stellt nicht nur das Eröffnungsstadion der Fußball WM 2022 in Katar dar. Denn neben dem Eröffnungsspiel werden in der Arena noch acht weitere WM-Partien ausgetragen. Dazu zählen insgesamt sechs Gruppenspiele (Eröffnungsparte inklusive), sowie jeweils ein Achtelfinale, ein Viertelfinale sowie ein abschließendes WM-Halbfinale am 14. Dezember 2022.

Das Design sowie der Name des des al-Bayt Stadions ist angelehnt an die traditionellen Zelte der Nomadenvölker von Katar („Bayt al Sha’ar“). Bei der Errichtung wurde darauf geachtet, dass die Zeltstruktur mobil ist und teilweise auch an anderen Orten genutzt werden kann. Zudem besitzt die Arena ein einfahrbares Dach sowie Kühlanlagen, um optimale Bedingungen für Spieler und Fans zu schaffen.

Nach der Weltmeisterschaft werden zahlreiche Sitze des 60.000 Zuseher fassenden Stadions wieder abgebaut und an Entwicklungsländer gespendet. Rund um die Arena sollen in al-Khor danach verschiedene Freizeiteinrichtungen wie Restaurants, eine Shopping Mall oder Hotels sowie ein grünes Erholungszentrum entstehen.

Der WM 2022 Austragungsort al-Khor im Check

Al-Khor (manchmal auch al-Chaur genannt) befindet sich etwa 50 Kilometer von der katarischen Hauptstadt Doha entfernt und ist im Norden des Landes situiert. Die Stadt, die in der gleichnamigen Gemeinde al-Khor liegt, wurde bereits in der Mitte des 18. Jahrhunderts gegründet und ist damit eine der ältesten Städte des Wüstenstaats Katar. Rund 90.000 Einwohner leben in al-Khor (Stand: 2015).

Al-Khor ist international und national vor allem für seine lange Tradition im Hinblick auf die Fischerei- und Tauchindustrie bekannt geworden. Wer sich in der Stadt befindet, sollte also unbedingt dem Hafen einen Besuch abstatten. Dort findet man auch noch sogenannte Dhaus, alte traditionelle, handgefertigte Holzboote der Einwohner Katars. Zudem gibt es in der Stadt noch einige historische Wachtürme an der Küste al-Khors zu sehen.

Mit dem Al Khor SC ist außerdem auch ein Fußballklub in der höchsten katarischen Spielklasse, der Qatar Stars League, in al-Chaur beheimatet.

>> Alle Fußball WM 2022 Stadien in Katar