EM 2020 Qualifikation: Die Favoriten in den einzelnen Gruppen

Von März bis November 2019 steht die Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 an. Erstmals in der Geschichte der UEFA bemühen sich 55 Teams um die Plätze bei der Endrunde. 20 der 24 Plätze werden über die Qualifikation vergeben. Dies bedeutet, dass die beiden Erstplatzierten aus allen zehn Gruppen ihr Ticket für die paneuropäische EM 2020 lösen. Die vier verbleibenden Plätze sind für die Nations League Playoffs reserviert. Doch wer sind eigentlich die Favoriten in den zehn Gruppen? Wer darf sich die größten Hoffnungen machen, die Qualifikation zu meistern und an der EM teilzunehmen? Wir sind dieser Frage mit Hilfe der Quoten von Online Sportwetten Anbieter Tipico nachgegangen. (Hinweis: Die Quoten können sich stetig ändern).

Die Favoriten in der EM 2020-Qualifikationsgruppe A

In der Gruppe A spielen England, Tschechien, Montenegro, Bulgarien und der Kosovo. Der große Favorit auf eines der Tickets für die EM 2020 ist England, die auch einige EM 2020 Stars stellen werden. Die Quote für die Three Lions liegt gerade einmal bei 1,15. Die besten Aussichten auf das zweite EM Ticket der Gruppe hat Tschechien. Tipico gibt den Osteuropäern eine Quote von 8,0. Die anderen Mannschaften sind abgeschlagen. Größter Außenseiter in der Gruppe ist der Kosovo mit einer Quote von 40,0.

Die Favoriten in der EM 2020-Qualifikationsgruppe B

In der Gruppe B spielen Portugal, Serbien, Ukraine, Litauen und Luxemburg. Tipico erwartet hier einen harten Kampf um die beiden Qualifikationsplätze. Die größten Chancen werden dabei dem amtierenden Europameister Portugal zugebilligt. Die Quote für die Iberer liegt bei 1,6. Dahinter geht es allerdings ausgesprochen eng zu. Tipico setzt Serbien mit einer Quote von 3,8 auf Rang 2. Auf dem dritten Platz folgt die Ukraine mit einem entsprechenden Wert von 4,5. Die beiden anderen Teams sind krasse Außenseiter. Beispielsweise Luxemburg hat eine Quote von 500,00.

Die Favoriten in der EM 2020-Qualifikationsgruppe C

Gruppe C ist diejenige, die Deutschland am stärksten beachten dürfte, spielt hier doch das eigene Team. Daneben sind hier auch noch die Niederlande, Nordirland, Estland und Weißrussland aktiv. Deutschland gilt trotz seiner Probleme im Jahr 2018 als der Favorit der Gruppe. Das DFB-Team erhält eine Quote von 1,55. Die Niederlande liegen mit einem Wert von 2,3 allerdings nur knapp dahinter. Tipico hält es für sicher, dass die beiden Mannschaften ihr Ticket lösen werden, sind die weiteren Teams quotenmäßig doch deutlich abgeschlagen. Weißrussland als größter Außenseiter kommt beispielsweise gerade einmal auf 350,00.

Die Favoriten in der EM 2020-Qualifikationsgruppe D

In der Gruppe D spielen die Schweiz, Dänemark, Irland, Georgien und Gibraltar. Der Kampf um die beiden ersten Plätze dürfte hier ähnlich spannend wie in Gruppe B werden. Tipico erachtet die Schweiz als den größten Favoriten und gibt eine Quote von 1,9. Dänemark folgt mit einer 2,5 aber nur denkbar knapp dahinter. Irland ist mit einer 5,0 auch nur knapp dahinter. Die beiden anderen Teams sind krasse Außenseiter und quotenmäßig komplett abgeschlagen.

Die Favoriten in der EM 2020-Qualifikationsgruppe E

In der Gruppe E spielen Kroatien, Wales, Slowakei, Ungarn und Aserbaidschan. Favorit ist der Vizeweltmeister Kroatien mit einer Quote von 1,4. Spannend wird es im Kampf um Platz 2. Tipico setzt hier Wales mit einer 4,5. Allerdings ist die Slowakei mit einer Quote von 9,0 noch nicht abgeschlagen. Selbst Ungarn darf mit einer 17,00 nicht als komplett chancenlos gelten. Einzig Aserbaidschan ist klarer Außenseiter.

Die Favoriten in der EM 2020-Qualifikationsgruppe F

In der Gruppe F spielen Spanien, Schweden, Norwegen, Rumänien, Färöer und Malta. Die Frage nach dem Favoriten beantwortet Tipico deutlich mit Spanien. Die Iberer erhalten eine Quote von 1,17. Ziemlich wahrscheinlich ist es nach Sicht des Buchmachers zudem, dass die Schweden den zweiten Qualifikationsplatz gewinnen werden. Ihre Quote liegt bei 7,00. Auf dem dritten Rang stehen Norwegen und Rumänien gleichauf. Beide erhalten eine Quote von 15,00.

Die Favoriten in der EM 2020-Qualifikationsgruppe G

In der Gruppe G spielen Polen, Österreich, Slowenien, Israel, Mazedonien und Lettland. Favoriten sind Polen und Österreich. Tipico glaubt an einen engen Kampf dieser beiden Mannschaften um Platz 1. Polen ist dabei mit einer Quote von 2,0 der leichte Favorit. Österreich kommt allerdings auf eine 2,3 und liegt so wirklich nur denkbar knapp dahinter. Slowenien mit einer 10,00 und Israel mit einer 13,00 haben Außenseiterchancen. Die weiteren Teams sind abgeschlagen.

Die Favoriten in der EM 2020-Qualifikationsgruppe H

In der Gruppe H spielen Frankreich, die Türkei, Island, Albanien, Moldawien und Andorra. Der Weltmeister ist der große Favorit auf den Gruppensieg. Die Quote für Frankreich liegt bei 1,17. Tipico erwartet allerdings ein hartes Duell zwischen der Türkei und Island um Rang 3. Die Türken stehen bei einer Quote von 7,00. Island kommt auf 10,00 – und könnte so ein guter Tipp sein, gemessen daran, dass die Isländer zuletzt deutlich erfolgreicher als die Türken waren.

Die Favoriten in der EM 2020-Qualifikationsgruppe I

In der Gruppe I spielen Belgien, Russland, Schottland, Zypern, Kasachstan und San Marino. Die klaren Favoriten sind Belgien und Russland. Belgien steht bei einer Quote von 1,2. Russland kommt auf 5,0. Schottland hat mit 13,00 immer noch Außenseiterchancen. Die weiteren Mannschaften sind abgeschlagen.

Die Favoriten in der EM 2020-Qualifikationsgruppe J

In der Gruppe J spielen Italien, Bosnien und Herzegowina, Griechenland, Finnland, Armenien und Liechtenstein. Favorit ist Italien mit einer Quote von 1,3. Platz 2 wird nach Ansicht von Tipico an Bosnien gehen – die Quote liegt bei 5,0. Griechenland mit 12,00 und Finnland mit 17,00 haben noch Außenseiterchancen. Die anderen Teams sind abgeschlagen. Zu den EM 2020 Austragungsorten geht es übrigens hier.