EM 2020 Austragungsorte

Die Europameisterschaft 2020 findet von 12. Juni 2020 bis zum 12. Juli statt. Insgesamt kämpfen 24 Nationen um die begehrte Trophäe. Eines ist für alle Spieler/Betreuer und sonstige Beteiligten neu: Das Turnier wird nicht in einem Land stattfinden, sondern quer über ganz Europa verteilt. In Summe hat sich die UEFA auf zwölf verschiedene Stadien geeinigt, die die 51 Spiele austragen werden.

Interessant dabei: Für die EM 2016 in Frankreich wurden viele Stadien neu gebaut, beziehungsweise modernisiert. Allerdings wird kein einziges Spiel auf französischem Boden stattfinden. In diesem Artikel werden uns etwas genauer mit den Austragungsorten beschäftigen.

Vier Spiele in München

Nachdem der DFB die Bewerbung vom Berliner Olympiastadion zurückgezogen hatte, steht nun fest, dass nur in München in Summe vier Spiele auf deutschem Boden ausgetragen werden. Dabei handelt es sich um 3 Gruppenspiele und 1 Viertelfinale. Doch wo werden die anderen Spiele ausgetragen? Wir haben hier eine kleine Übersicht zusammengestellt.

EM 2020 Austragungsorte/Stadien:

STadt Stadion Spiele* Kapazität
🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 London Wembley 3 GS, 1 AF, 2 HF, Finale 90.652
🇦🇿 Baku Nationalstadion 3 GS, 1 VF 69.870
🇩🇪 München Allianz Arena 3 GS, 1 VF 69.344
🇮🇹 Rom Olimpico 3 GS, 1 VF 72.689
🇷🇺 St. Petersburg Krestowski Stadion 3 GS, 1 VF 69.501
🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Glasgow Hamden Park 3 GS, 1 AF 52.500
🇭🇺 Budapest Neues Nationalstadion 3 GS, 1 AF 65.000
🇩🇰 Kopenhagen Parken 3 GS, 1 AF 38.190
🇪🇸 Bilbao San Memes 3 GS, 1 AF 50.000
🇳🇱 Amsterdam Amsterdam Arena 3 GS, 1 AF 52.960
🇮🇪 Dublin Aviva Stadium 3 GS, 1 AF 51.700
🇷🇴 Bukarest Arena Națională 3 GS, 1 AF 55.600

*GS=Gruppenspiele, VF=Viertelfinale, AF= Achtelfinale, HF=Halbfinale

Für den durchschnittlichen Fußballfan dürften die gewählten Stadien keine Unbekannten sein. So ist die Allianz Arena etwa die Heimstätte des FC Bayern München, das Londoner Wembley Stadion jene des englischen Nationalteams. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels ist natürlich noch nicht klar welche Mannschaften sich überhaupt für die EM qualifizieren werden. Allerdings gibt es für die jeweiligen Gruppen bereits die Austragungsorte. Das sieht dann folgendermaßen aus:

  • Gruppe A: 🇮🇹  Rom und 🇦🇿 Baku
  • Gruppe B: 🇷🇺  Sankt Petersburg und 🇩🇰 Kopenhagen
  • Gruppe C: 🇳🇱 Amsterdam und 🇷🇴 Bukarest
  • Gruppe D: 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 London und 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Glasgow
  • Gruppe E: 🇪🇸 Bilbao und 🇮🇪 Dublin
  • Gruppe F: 🇩🇪 München und 🇭🇺 Budapest

Auslosung der Gruppen

Bisher war es immer Usus, dass das Austragungsland automatisch für den Bewerb qualifiziert ist. Zum 60-jährigen Jubiläum der Europameisterschaft hat sich die UEFA aber etwas einfallen lassen. Da es insgesamt zwölf Austragungsländer gibt, müssen alle Nationen die Qualifikation bestreiten. Ab dem Zeitpunkt wo die Qualifikation vorbei ist und auch die Gruppen ausgelost sind, wissen die Teams sofort in welchen zwei Städten sie spielen müssen. Für die Gruppe D und F wird dies wohl am angenehmsten sein, da sich die Distanzen in Grenzen halten.

Ursprünglich war es übrigens nicht geplant, dass im Wembley Stadium in London sieben Spiele ausgetragen werden. Allerdings hat die UEFA beschlossen, dass das vorgesehen Eurostadion-Projekt in Brüssel die Bedingungen nicht erfüllt und hat sich demnach für Wembley entschieden.