Schweiz Wetten bei der WM 2018

Die Schweizer NationalflaggeZu den ganz großen Favoriten zählen die Eidgenossen aus der Schweiz für den Titel bei der WM 2018 in Russland mit Sicherheit nicht. Allerdings hat die Mannschaft von Vladimir Petkovic schon bei der EM 2016 in Frankreich gezeigt, dass sie sehr gut Fußballspielen können. Beim Turnier ist man im Achtelfinale (im Elfmeterschießen) an Polen gescheitert. Beim kommenden Turnier in Russland hat die Schweiz mit dem WM Favoriten Brasilien, Serbien und Costa Rica drei sehr schwere Gegner zugelost bekommen. Am 17. Juni 2018 kommt es zum Duell zwischen Brasilien und der Schweiz. Werfen wir zu Beginn einmal einen kurzen Blick auf die Wettquoten der Schweizer.

WM Wetten Schweiz
Logo Tipico WM 2014 Wettanbieter
🏆 Weltmeister 101 100
🔝 Sieg alle Gruppenspiele 7,0 7,70
🔝 Sieg alle Spiele des Turniers 101 100
⛔ Aus im Achtelfinale 3,70 3,70
⛔ Aus im Viertelfinale 15,00 15,00
⛔ Aus im Halbfinale 80,00 80,00
💰 Bonus 150€ 100€

Schweizer Weg zur WM

Bei den WM 2018 Buchmachern wird die Schweiz in der Entscheidung um den Titel nicht viel zu tun haben. In der WM Quali Gruppe B hat sich die Mannschaft von Vladimir Petkovic punktegleich mit Portugal auf Rang zwei geschoben, musste aber den schweren Gang ins Play-Off antreten. Gegen Nordirland hat am Ende ein Tor im Hinspiel gereicht und die Schweiz war für das Turnier qualifiziert. Schauen wir uns nun kurz den Weg an, den die Schweizer gehen mussten.

Spielplan Schweiz WM 2018 Qualifikation:

Datum Anstoß Begegnung Ergebnis Spielort
06.09.16 20:45 Schweiz – Portugal 2:0 Basel
07.10.16 20:45 Ungarn – Schweiz 2:3 Budapest
10.10.16 20:45 Andorra – Schweiz 1:2 Andorra la Vella
13.11.16 20:45 Schweiz – Färöer 2:0 Luzern
25.03.17 18:00 Schweiz – Lettland 1:0 Genf
09.06.17 20:45 Färöer – Schweiz 0:2 Tórshavn
31.08.17 20:45 Schweiz – Andorra 3:0  St. Gallen
03.09.17 20:45 Lettland – Schweiz 0:3  Riga
07.10.17 20:45 Schweiz – Ungarn 5:2 Basel
10.10.17 20:45 Portugal – Schweiz 2:0 Lissabon

Die Schweiz wäre fast eines der Länder geworden, die eine perfekte WM Quali nahezu möglich gemacht hätten. Am Ende gab es nur eine Niederlage und zwar gegen den amtierenden Europameister Portugal mit 0:2. Beim Spiel gegen Cristiano Ronaldo und Co begann alles denkbar schlecht. Noch vor der Pause gab es ein Eigentor von Verteidiger Johan Djourou. Angreifer André Silva hat nach knapp einer Stunde alles klar gemacht. Wenn du die Schweiz im Fernsehen verfolgen möchtest, kannst du dir unsere WM 2018 TV Übertragung ansehen.

Tabelle Schweiz Gruppe B WM 2018 Quali

 

Aktuellen Wetten zur Schweiz in der EM Gruppenphase

Schweizer Nati EM Quali

Abb.1: Die Schweizer Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation

Wenn man sich den Kader der Schweizer zu Gemüte führt sieht man viele Topnamen. Einige Stammspieler, wie etwa Granit Xhaka oder Xherdan Shaqiri spielen in der Premier League. Blerim Dzemaili in der Serie A oder Marwin Hitz in der Bundesliga.

Schweizer Weg zur WM 2018

Hier findest du wenn die Zeit reif ist, eine kurze Zusammenfassung zu den Spielen der deutschen Nationalmannschaft in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Russland.

Derzeitiger Kader der Schweizer Nationalmannschaft

Tor: Roman Bürki (Borussia Dortmund), Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach), Marwin Hitz (FC Augsburg)

Verteidigung: Fabian Schär (Deportivo La Coruna), Riccardo Rodriguez (AC Mailand), Nico Elvedi (Borussia Mönchengladbach), Michael Lang und Leo Lacroix (beide FC Basel), Stephan Lichtsteiner (Juventus Turin),

Mittelfeld: Granit Xhaka (FC Arsenal), Denis Zakaria (Borussia Mönchengladbach), Gelson Fernandes (Eintracht Frankfurt), Valon Behrami (Udinese Calcio), Remo Freuler (Atalanta Bergamo), Blerim Dzemaili (FC Bologna), Fabian Frei (FC Basel), Steven Zuber (TSG 1899 Hoffenheim)

Sturm: Xherdan Shaqiri (Stoke City), Admir Mehmedi (VfL Wolfsburg), Breel Embolo (FC Schalke 04), Haris Seferovic (Benfica Lissabon), Mario Gavranovic (Dinamo Zagreb)

Trainer: Vladimir Petkovic

Die Schweiz hat bei einem Großereignis noch nie einen Titel holen können, zählt aber zu den Stammgästen wenn es um Qualifikationen geht. Für Freunde der Statistik ist es natürlich interessant zu sehen, die die Mannschaft bisher abgeschnitten hat.

WM Bilanz Schweiz

1930 in Uruguay 🇺🇾 Nicht dabei
1934 in Italien 🇮🇹 Viertelfinale
1938 in Frankreich 🇫🇷 Viertelfinale
1950 in Brasilien 🇧🇷 Gruppenphase
1954 in der Schweiz 🇨🇭 Viertelfinale
1958 in Schweden 🇸🇪 Nicht dabei
1962 in Chile 🇨🇱 Gruppenphase
1966 in England 🇬🇧 Gruppenphase
1970 in Mexiko 🇲🇽 Nicht dabei
1974 in Deutschland 🇩🇪 Nicht dabei
1978 in Argentinien 🇦🇷 Nicht dabei
1982 in Spanien 🇪🇸 Nicht dabei
1986 in Mexiko 🇲🇽 Nicht dabei
1990 in Italien 🇮🇹 Nicht dabei
1994 in den USA 🇺🇸 Achtelfinale
1998 in Frankreich 🇫🇷 Nicht dabei
2002 in Japan 🇯🇵/ Südkorea 🇰🇷 Nicht dabei
2006 in Deutschland 🇩🇪 Achtelfinale
2010 in Südafrika 🇿🇦 Gruppenphase
2014 in Brasilien 🇧🇷 Achtelfinale