Brasilien Wetten zur WM 2018

Die brasilianische Nationalmannschaft zählt neben Deutschland und Frankreich zu den ganz großen Favoriten auf den Titelgewinn bei der WM 2018 in Russland.

Brasilien, die vom wieder genesen Superstar Neymar angeführt werden, gelten aber nicht nur aufgrund ihrer Geschichte zu den WM 2018 Favoriten. Vielmehr ist der Kader der Seleção wohl der beste des ganzen Turniers. Sämtliche Stars der Szene spielen bei den besten Clubs Europas und sorgen Woche für Woche für Furore.

Nach dem Debakel bei der WM in Brasilien (1:7-Niederlage gegen Deutschland im Halbfinale) ist zudem natürlich Wiedergutmachung wichtig. Bevor wir uns nun näher mit der brasilianischen Nationalmannschaft befassen, sehen wir uns nun einmal die Quoten der WM 2018 Buchmacher an.

Brasiliens Weg zur WM

Ähnlich wie Deutschland war auch Brasilien schon vor Beginn der WM Quali Südamerika der glasklare Favorit. Am Ende hat Brasilien die Konkurrenz tatsächlich dominiert und zwar mit 41 Punkten aus 18 Spielen. Der Weltmeister von 2002 war übrigens auch (abgesehen von Gastgeber Russland) das erste Team, dass sich für die Endrunde qualifiziert hat. Das war am 29. März 2017. Werfen wir nun einen Blick auf den Spielplan Brasiliens zur WM Quali.

Spielplan Brasilien WM 2018 Qualifikation:

Datum Anstoß Begegnung Ergebnis Spielort
09.10.15 01:30 Chile – Brasilien 2:0 Santiago
14.10.15 03:00 Brasilien – Venezuela 3:1 Fortaleza
14.11.15 20:45 Argentinien – Brasilien 1:1 Buenos Aires
18.11.15 01:00 Brasilien – Peru 3:0 Salvador
26.03.16 01:55 Brasilien – Uruguay 2:2 Recife
30.06.16 02:55 Paraguay – Brasilien 2:2  Asuncion
01.09.16 23:00 Ecuador – Brasilien 0:3  Quito
07.09.16 02:45 Brasilien – Kolumbien 2:1  Manaos
07.10.16 02:45 Brasilien – Bolivien 5:0 Natal
12.10.16 02:45 Venezuela – Brasilien 0:2 Merida
11.11.16 00:45 Brasilien – Argentinien 3:0 Belo Horizonte
16.11.16 03:15 Peru- Brasilien 0:2 Lima
24.03.17 00:00 Uruguay – Brasilien 1:4 Montevideo
29.03.17 02:45 Brasilien – Paraguay 3:0 Sao Paulo
01.09.17 02:45 Brasilien – Ecuador 2:0 Porto Alegre
05.09.17 22:30 Kolumbien – Brasilien 1:1 Barranquilla
05.10.17 22:00 Bolivien- Brasilien 0:0 La Paz
11.10.17 01:30 Brasilien – Chile 3:0 Sao Paulo

Wie man also erkennen kann, hat Brasilien gegen sämtliche südamerikanische Topmannschaften abgeliefert. Dass es sehr schwer bis unmöglich ist, jedes Spiel zu gewinnen, sei an dieser Stelle auch erwähnt. Bemerkenswert ist vor allem, dass Gabriel Jesus (Manchester City), der erst im Laufe der WM Quali im September 2016 sein Debüt im Brasilien Trikot gegeben hat, bester Torschütze seines Landes mit sieben Toren gewesen ist.

Tabelle WM Quali CONMEBOL 2015-2017

Folgend siehst du die Tabelle der südamerikanischen WM 2018 Qualifikation. Die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 hat in Südamerika genau zwei Jahre gedauert. Bei insgesamt 18 Spieltagen hatte am Ende Brasilien die Nase vorne, dicht gefolgt von Uruguay und dem WM-Finalist von 2014, Argentinien. Kolumbien hat sich ebenfalls noch direkt qualifiziert.

Neymar jubelt

Wikimedia, Fernando Frazão/Agência Brasil (CC BY 3.0 br)

 

Laut „transfermarkt“ hat die brasilianische Nationalmannschaft einen Gesamtmarktwert von 826,50 Millionen Euro. Der wertvollste Spieler ist natürlich Paris Saint-Germain-Angreifer Neymar. Seit der WM 2014 hat sich beim Kader der Fußballnation einiges verändert. Während damals noch etwa Spieler wie Julio Cesar, Luiz Gustavo, Hulk und Fred aufgelaufen sind, sind es nun etwa Alisson Becker, Paulinho, Coutinho und Roberto Firmino. Es wird aber mit Sicherheit gleich sein: Der WM Song 2018 wird in Brasilien garantiert gesungen, egal wie das Team abschneiden wird.

WM 2018 Kader der brasilianischen Nationalmannschaft

Tor: Alisson (AS Rom), Ederson (Manchester City), Cassio (Corinthians Sao Paulo)

Verteidigung: Danilo (Manchester City), Fagner (Corinthians Sao Paulo), Miranda (Inter Mailand), Marquinhos (Paris St. Germain), Thiago Silva (Paris St. Germain), Geromel (Gremio Porto Alegre), Marcelo (Real Madrid), Filipe Luis (Atletico Madrid)

Mittelfeld: Casemiro (Real Madrid), Fernandinho (Manchester City), Fred (Schachtjor Donezk),  Paulinho (FC Barcelona), Renato Augusto (Beijing Guoan), Philippe Coutinho (FC Barcelona), Willian (FC Chelsea)

Sturm: Neymar (Paris St. Germain), Gabriel Jesus (Manchester City), Roberto Firmino (FC Liverpool), Douglas Costa (Juventus Turin), Taison (Shakthar Donetsk)

Trainer: Tite

Wie hat eigentlich die brasilianische Nationalmannschaft in der Vergangenheit abgeschnitten? Zur Info: Die Auswahl ist abgesehen von Italien das einzige Land, dass einen WM-Titel verteidigen konnte. Doch auch wenn sie nicht Weltmeister geworden sind, haben sie zumeist für Furore sorgen können.

WM Bilanz Brasilien

1930 in Uruguay 🇺🇾 2. Platz Gruppenphase
1934 in Italien 🇮🇹 Achtelfinale
1938 in Frankreich 🇫🇷 3. Platz
1950 in Brasilien 🇧🇷 Vizeweltmeister
1954 in der Schweiz 🇨🇭 Viertelfinale
1958 in Schweden 🇸🇪 Weltmeister 
1962 in Chile 🇨🇱 Weltmeister 
1966 in England 🇬🇧 Gruppenphase
1970 in Mexiko 🇲🇽 Weltmeister 
1974 in Deutschland 🇩🇪 4. Platz
1978 in Argentinien 🇦🇷 3. Platz
1982 in Spanien 🇪🇸 Zwischenrunde
1986 in Mexiko 🇲🇽 Viertelfinale
1990 in Italien 🇮🇹 Achtelfinale
1994 in den USA 🇺🇸 Weltmeister 
1998 in Frankreich 🇫🇷 Vizeweltmeister
2002 in Japan 🇯🇵/ Südkorea 🇰🇷 Weltmeister 
2006 in Deutschland 🇩🇪 Viertelfinale
2010 in Südafrika 🇿🇦 Viertelfinale
2014 in Brasilien 🇧🇷 4. Platz